Blutdruckmessgerät kaufen

Ein Blutdruckmessgerät misst den Blutdruck am Oberarm oder am Handgelenk. Zu hoher Blutdruck ist gesundheitsschädlich, deshalb ist regelmäßige Kontrolle wichtig. Hier finden Sie eine Auswahl empfehlenswerter Blutdruckmessgeräte für den Oberarm oder das Handgelenk.

Blutdruckmessgeräte Vorteile

  • Blutdruck selber zu Hause messen
  • wahlweise am Oberarm oder Handgelenk
  • mehr Lebensqualität durch Selbstständigkeit

Blutdruckmessgeräte für Messung am Oberarm

Werbung
Sortieren nach: Preis
Titel
Oberarm- Blutdruckmessgerät

Oberarm- Blutdruckmessgerät

Preis: 29,99 EUR

Durchschnittliche Kundenbewertung:

5 € Rabatt für Newsletter
Gutscheincode: nicht erforderlich
* 5-Euro-Gutschein für das Abbonieren des Newsletters
* Mindestbestellwert: 40,- €
* Nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar.
* Gültig bis: 2020-06-30

Blutdruckmessgeräte für Messung am Handgelenk

Was ist ein Blutdruck-Messgerät?

Mit einem Blutdruckmessgerät bestimmen Sie schnell und einfach Ihren Blutdruck!

Mit einem Blutdruckmessgerät bestimmen Sie schnell und einfach selbst Ihren Blutdruck! – © Albert Pschera

Ein Blutdruckmessgerät bestimmt den aktuellen Blutdruck am Oberarm oder am Handgelenk. Der Blutdruck ist der Druck, mit dem das Blut gegen die Gefäßwände drückt. Verengen sich die Arterien, z. B. durch Ablagerungen bei Arteriosklerose, aufgrund zu hohen Cholesterins, steigt der Blutdruck.

Warum Blutdruck messen?

Zu hoher Blutdruck kann die Gesundheit gefährden. Das Risiko, an Zivilisationskrankheiten wie dem metabolischen Syndrom, Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erkranken, steigt erheblich durch Bluthochdruck. Deshalb ist es für gefährdete Personen unerlässlich, regelmäßig ihren Blutdruck kontrollieren. Eine Blutdruckmessung können Sie beim Arzt durchführen lassen. Das ist jedoch zeitaufwendig und umständlich.

Selbst messen spart Zeit und Nerven

Wer regelmäßig seinen Blutdruck messen muss oder möchte, ist deshalb mit einem eigenen Blutdruckmessgerät besser beraten. So können Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie Ihren Blutdruck messen. Bei der Auswahl eines geeigneten Geräts gibt es einige Kriterien, die Sie in Ihre Kaufentscheidung einbeziehen können. Dazu zählt zum einen die Frage, wo gemessen werden soll. Zum anderen ist zu überlegen, wie die gewonnenen Daten genutzt werden sollen.

Welche Arten von Blutdruckmessgeräten gibt es?

Je nach persönlicher Präferenz können Sie zwischen Blutdruckmessgeräten für den Oberarm oder das Handgelenk wählen. Außerdem sind Geräte erhältlich, die vollautomatisch funktionieren, eine Anschlussmöglichkeit ans Handy oder den Computer besitzen und dadurch über vielfältige Protokollierungs- und Auswertungsmöglichkeiten verfügen.

Blutdruckmessgerät für den Oberarm

Bei einem Blutdruckmessgerät für den Oberarm wird eine Manschette über den Arm gestreift und am Oberarm platziert. Dann wird die Manschette mit Luft aufgepumpt, um den Blutdruck messen zu können. Das Ablesen erfolgt dann entweder auf einer analogen oder digitalen Anzeige. Geräte mit Anschluss an einen Computer oder ein Mobiltelefon senden die Daten direkt an das Gerät.

Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk

Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk funktionieren im Prinzip genauso wie die Oberarm-Messgeräte, nur dass die Manschette am Handgelenk angelegt wird. Die Geräte sind meist kleiner und handlicher als die Blutdruckmesser mit Oberarmmanschette. Einige wiegen kaum mehr als 100 Gramm und passen in jede Tasche.

Digitale Messgeräte

Für Menschen, die viel unterwegs und technikbegeistert sind, kann ein Blutdruckmessgerät mit Anschlussmöglichkeit an ein Smartphone oder einen tragbaren Computer die richtige Wahl sein. Bei diesen Geräten sind zwar die Anschaffungskosten etwas höher als bei analogen. Dafür bieten sie aber die Möglichkeit der digitalen Datenauswertung und -weiterverarbeitung. Auch die elektronische Übermittlung der Messdaten an einen Arzt oder Apotheker ist mit diesen Geräten möglich.