Diabetes-Test

Diabetes, auch als Zuckerkrankheit bekannt, ist eine Volkskrankheit. Sie ist auf einen gestörten Stoffwechsel zurückzuführen. Diabetes führt zur Überzuckerung des Blutes und hat schwere gesundheitliche Folgen. Mit einem Diabetes-Test können Sie schnell und einfach selbst feststellen, ob Sie betroffen sind.

Diabetes-Test Vorteile

  • Schnelltest für die Untersuchung auf Diabetes
  • Als Urintest, Bluttest oder Blutzuckermessgerät erhältlich
  • Sicheres Ergebnis innerhalb weniger Minuten


Blutzuckermessgeräte


Wie funktioniert ein Diabetes-Test?

Ihre Blutzuckerwerte kontrollieren können Sie regelmäßig mit einem Blutzuckermessgerät.

Mit einem Blutzuckermessgerät können Sie regelmäßig Ihre Blutzuckerwerte kontrollieren. – © Sport Moments – Fotolia.com

Ein Diabetes-Test für die Selbstdiagnose ist entweder als Urintest oder Blutzuckermessgerät erhältlich. Mit beiden Arten von Diabetes-Schnelltests für die Selbstdiagnose können Sie innerhalb weniger Minuten überprüfen, ob bei Ihnen eine Stoffwechselstörung vorliegt, die auf Diabetes hinweist.

Ein Diabetestest misst die Konzentration von Zucker im Urin oder im Blut. Die sogenannte Zuckerkrankheit, medizinisch Diabetes mellitus genannt, ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, die zu einer permanenten Erhöhung des Blutzuckerspiegels führt. Deshalb ist ein überhöhter Glucose-Wert im Urin oder im Blut ein Hinweis auf einen Diabetes.

Diabetes-Test-Anwendung

Die Anwendung eines Diabetes Tests ist in allen Fällen sehr einfach und auch für Ungeübte problemlos durchführbar.

Diabetes-Urintest

Bei einem urinbasierten Diabetes-Test werden Blutzucker und Ketone im Urin gemessen. Keton ist ein giftiges Nebenprodukt bei übermäßigem Fettabbau in den Zellen, der zu einer Ketose führen kann.

So wird der urinbasierte Diabetes-Test durchgeführt:

  1. Fangen Sie etwas Urin in einem Glas auf.
  2. Tauchen Sie den Teststreifen eine Sekunde in den Urin.
  3. Warten Sie 30 – 60 Sekunden.
  4. Vergleichen Sie die Farben auf dem Teststreifen mit der mitgelieferten Farbtabelle.
  5. Zeigt der Teststreifen an, dass zu viel Glucose in Ihrem Urin enthalten ist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Diabetes-Bluttest mit Blutzuckermessgerät

Der Diabetes Test mit dem Blutzuckermessgerät misst die Konzentration der Glucose im Blut. Ein Blutzucker-Messgerät ist für insulinpflichtige Diabetiker ein unersetzlicher Begleiter und Helfer im Alltag.

Mit diesem Gerät kann der Blutzucker mehrmals täglich schnell und einfach gemessen werden. Der Diabetes-Teststreifen leitet ein elektrisches Signal an das Messgerät weiter. Das elektrische Signal wird vom Mikroprozessor des Blutzuckermessgeräts in einen Wert umgewandelt, den der Patient auf dem Display ablesen kann.

So wird der Blutzucker-Test mit dem Blutzuckermessgerät durchgeführt:

Je nach Gerät kann der Ablauf des Diabetes-Tests etwas unterschiedlich sein. Deshalb wird hier die Messung des Glucosegehalts im Blut schematisch dargestellt:

  1. Gewinnen Sie einen Blutstropfen durch Stechen in die Fingerkuppe mit der mitgelieferten Lanzette oder durch Betätigen des Auslösers zum Stechen am Gerät, je nach Gerätetyp.
  2. Geben Sie den Blutstropfen auf das vorgesehene Feld auf dem Teststreifen.
  3. Führen Sie den Teststreifen in den dafür vorgesehenen Schlitz am Blutzuckermessgerät ein.
  4. Warten Sie einige Sekunden, bis das Gerät das Messergebnis anzeigt. Lesen Sie Ihren aktuellen Blutzuckerwert ab und handeln Sie entsprechend den Anweisungen.

Diabetes-Symptome

Diabetes bleibt häufig lange unbemerkt, weil die Symptome anfänglich gering und unspezifisch sind. Die Bauchspeicheldrüse ist in der Lage, sogar jahrelang den erhöhten Insulinbedarf auszugleichen.

Darin liegt die Gefahr bei dieser Krankheit, denn ein unbemerkter Diabetes kann zu einer Nierenschädigung bis hin zum Nierenversagen, aber auch zu Herzinfarkt und Erblindung führen. Diabetes ist zwar nicht heilbar, aber eine Früherkennung der Krankheit ermöglicht ein langes und beschwerdefreies Leben mit hoher Lebensqualität.

Einen Diabetes-Test sollten Sie spätestens dann durchführen, wenn Sie eines oder mehrere der folgenden Diabetes-Symptome bei sich bemerken:

  • Drang zum Wasserlassen, häufiges Urinieren
  • Durst und Heißhunger
  • Müdigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit
  • Gewichtsabnahme bei gleichbleibender Nahrungsaufnahme
  • verlangsamte Wundheilung

Ausführliche Informationen zu Diabetes, Diabetestests und Blutzuckermessgeräten finden Sie in diesem Beitrag auf Heimtest-Schnelltests.de.