Helicobacter-Test | Magengeschwür-Test

Ein Helicobacter-Test dient dem Nachweis des Bakteriums Helicobacter pylori in einer Blutprobe. Bakterien können die Magenschleimhaut angreifen und schädigen. Ein mögliches Magengeschwür kann durch den Test entdeckt werden.

Helicobacter-Test Vorteile

    • unkomplizierte Durchführung
  • zuverlässiges Ergebnis nach wenigen Minuten
  • kein Arztbesuch erforderlich
  • alles in der Packung enthalten

Werbung
Sortieren nach: Preis
Titel
VEROVAL Magen-Vorsorge Selbsttest

VEROVAL Magen-Vorsorge Selbsttest

Preis: 18,69 EUR

Durchschnittliche Kundenbewertung:

10 % Neukundenrabatt
Gutscheincode: 96W-23TA
* 10 %-Neukundengutschein
* Gutschein auf alle nicht rezeptpflichtigen Produkte.
* Gültig für Neukunden.
* Ab einem Mindestbestellwert von 30 Euro.
* Gültig bis: 2020-06-30
Helicobacter pylori Stuhltest

Helicobacter pylori Stuhltest

Preis: 36,58 EUR

Durchschnittliche Kundenbewertung:

5 % Rabatt
Gutscheincode: AP31461
* Für alle erworbenen Vorsorgeuntersuchungen
* Inkl. wissenschaftlicher Auswertung
* Gutscheincode am Ende des Bestellvorgangs eintragen
* Gültig bis: 2020-12-31
HELICOBACTER pylori Stuhltest 1 St

HELICOBACTER pylori Stuhltest 1 St

Preis: 37,83 EUR

Durchschnittliche Kundenbewertung:

Was ist Helicobacter pylori?

Helicobacter pylori ist ein Stäbchenbakterium, das den menschlichen Magen besiedelt. Infektionen mit Helicobacter-Bakterien können Magenerkrankungen verursachen, z. B. Gastritis, Magengeschwüre und sogar Magenkrebs.

Mit einem Schnelltest für die Selbstandwendung zuhause können Sie frühzeitig eine Infektion feststellen und so die Heilungschancen erhöhen.

Welches sind die Helicobacter-Symptome?

Helicobacter-Bakterien können ein breites Spektrum von Symptomen verursachen. Insbesondere sind zu nennen:

Magendrücken, Sodbrennen, Blähungen, Durchfall Übelkeit, Erbrechen.

Eine Helicobacter-pylori-Infektion kann eine Entzündung der Magenschleimhaut auslösen, die sich durch starke Magenschmerzen bemerkbar macht. Häufig sind die Symptome einer Infektion jedoch zunächst unspezifisch. Ausführliche Informationen finden Sie in diesem Beitrag zum Thema Magengeschwür.

Denn Unwohlsein oder leichte Magenschmerzen können auch andere Ursachen haben, zum Beispiel eine Intoleranz gegenüber bestimmten Nahrungsmitteln. Um dies auszuschließen, empfehlen wir einen Nahrungsmittelunverträglichkeitstest, den Sie hier online bestellen können.

Um sicherzugehen, dass keine unbemerkte Infektion vorliegt, ist es sinnvoll, einen Helicobacter-Test zu machen. Im Fall eines Befalls mit den Stäbchenbakterien ist es vorteilhaft, gleich zu handeln und mit dem Arzt eine mögliche Therapie zu besprechen.

Was ist ein Helicobacter-Test?

Mit einem Helicobacter Test können Sie den Befall mit dem Bakterium erkennen.

Ein Helicobacter-pylori-Test weist in einer Stuhlprobe den Befall mit H. pylori nach. Bestellen Sie direkt beim Hersteller und sparen Sie 5 % mit unserem exklusiven Gutschein Code AP31461!*

Ein Helicobacter-pylori-Test ist ein Schnelltest, der den Befall mit dem Bakterium Helicobacter pylori nachweist.

Das Testprinzip beruht auf einer immunologischen Reaktion, der Antigen-Antikörper-Reaktion. Nachgewiesen werden Antikörper gegen das Bakterium H. pylori im Blut oder im Stuhl.

Bluttest mit Selbstauswertung

Es gibt zwei Arten von Helicobacter-Tests: Zum einen gibt es Schnelltests für die Selbstanwendung zu Hause auf Basis einer Blutprobe. Dabei erhalten Sie mit Ihrer Bestellung alles, was Sie für die Probennahme, Durchführung und Auswertung des Tests benötigen.

Stuhltest mit Laborauswertung

Die zweite Art ist ein Labortest auf Basis einer Stuhlprobe, bei dem Sie selbst zu Hause die Probe nehmen und in ein Fachlabor einsenden. Dort wird Ihre Probe professionell analysiert und Sie können Ihr Gutachten online abrufen.

Wie wird ein Helicobacter-Test mit Selbstauswertung durchgeführt?

Den Heli-Schnelltest können Sie unkompliziert selbst zuhause durchführen. Die Testpackung enthält alles, was Sie dafür brauchen. Für den Test erzeugen Sie mit der mitgelieferten Lanzette einen winzigen Blutstropfen auf Ihrem Finger, der mit dem Test untersucht wird. Das tut nicht weh, sondern es pikt nur kurz.

Befolgen Sie die Anleitung der Packungsbeilage, wenn Sie die Probe mit der Reaktionsflüssigkeit mischen und das Röhrchen schütteln. Nach fünf Minuten können Sie das Ergebnis ablesen, sicherheitshalber können Sie auch 10 Minuten warten.

Wie wird ein Helicobacter-Test mit Laborauswertung durchgeführt?

Für den Labortest nehmen Sie die Stuhlprobe selbst zu Hause. Ein Probenröhrchen, Auffanghilfe, Verpackung, frankierte Versandtasche und alle notwendigen Papiere werden mitgeliefert. Sie brauchen nur die Probe im Probengefäß an das Labor zu senden. Das Ergebnis können Sie bequem online abrufen. Natürlich stehen Ihnen die Spezialisten des auswertenden Labors für eventuelle Fragen zur Verfügung.

Wie zuverlässig ist der Helicobacter-Test?

Die hier angebotenen Tests sind äußerst zuverlässig. Sie werden von Ärzten und Gesundheitsexperten empfohlen. Die Hersteller dieser Tests sind nach den einschlägigen ISO-Normen zertifiziert und unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Deshalb können Sie bezüglich der Sicherheit und Zuverlässigkeit eines Helicobacter-Test unbesorgt sein.

Was tun bei einem positiven Testergebnis?

Wenn Ihr Helicobacter-Test das Bakterium nachgewiesen hat, sollten Sie einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen, um auf Basis des Testergebnisses eine geeignete Therapie einzuleiten. Je früher eine Infektion mit H. pylori erkannt wird, desto höher sind die Heilungschancen.