PCP Test | Phencyclidine Drogentest

Ein PCP Test weist die als Angel Dust, Londrea, Killerweed, Sherman Hemsley oder Crystal bekannte Substanz Phenylcyclohexylpiperidin im Urin, Speichel oder auf Oberflächen nach.

PCP Test Vorteile

  • Leichte Handhabung und leichtes Ablesen
  • Präzises Resultat nach 5 Minuten
  • Nachweisgrenzen nach int. Standard der SAMHSA/NIDA

Was ist ein PCP Test?

PCP ist ein Arzneistoff, der ursprünglich als Narkosemittel entwickelt wurde. Heute wird er in erster Linie als Droge missbraucht und kann schwerste Gesundheitsschäden verursachen. Ausführliche Informationen über PCP erhalten Sie in diesem Artikel auf Heimtest-Schnelltests.de.

Ein PCP Test ist ein Drogenschnelltest, der mittels einer Urinprobe die Substanz Phenylcyclohexylpiperidin, auch kurz als Phencyclidin bezeichnet, im Organismus nachweist. Der Drogentest PCP wird in Krankenhäusern, bei der Polizei und in der Arbeitsmedizin eingesetzt, sei es im Rahmen einer Therapie oder Substitution, aber auch zur Aufklärung von Drogendelikten. Mit dem PCP Test können Sie den Arzneistoff ca. 2 – 4 Tage nach dem letzten Konsum im Urin nachweisen. Darüber hinaus gibt es auch PCP Tests, die auf Basis einer Speichelprobe funktionieren, sowie Drogenwischtests, die Phencyclidine auf Oberflächen nachweisen können.

Wie sicher ist der PCP Test?

Die hier erhältlichen PCP Schnelltests sind hochwertige Marken-Drogentests, die in Deutschland hergestellt sind und/oder den geltenden Richtlinien entsprechen. Die Hersteller sind nach ISO9001 und ISO 13485 zertifiziert und unterliegen somit regelmäßigen Qualitätskontrollen. Dadurch ist die Qualität der Herstellung gesichert.

Doch nicht nur für die Hersteller, sondern auch für die Tests selbst gelten strenge Vorschriften. Die Nachweisgrenzen der Phencyclidin-Tests entsprechen dem internationalen Standard der SAMHSA / NIDA. Der Cut-off-Wert, das ist die Konzentration der gesuchten Substanz, ab welcher das Testergebnis positiv gewertet wird, beträgt 25 ng/ml. Das Testergebnis weist eine bis zu 99%ige Übereinstimmung mit GC/MS auf. Somit können Sie sicher sein, dass Ihr PCP Test ein zuverlässiges Ergebnis liefert.

Wie lange ist PCP im Urin nachweisbar?

Die Nachweiszeit von Phencyclidin im Urin beträgt 2 – 4 Tage nach dem Zeitpunkt des letzten Konsums der Substanz.

Was ist in der PCP-Testpackung enthalten?

Grundsätzlich enthält die Packung Ihres Phencyclidintests alles, was Sie zur Testdurchführung brauchen. Je nachdem, welchen Test Sie bestellen, können sich die Bestandteile nach Art und Anzahl jedoch von den hier beschriebenen unterscheiden.
In der Regel enthält der PCP Test einen oder mehrere, einzeln verschweißte Teststreifen sowie eine ausführliche Produktbeschreibung mit Abbildungen. Wenn Sie einen Tropftest kaufen, enthält die Packung Testkassetten anstelle der Teststreifen, außerdem eine oder mehrere Tropfpipetten.

Wie wird der Phencyclidine Drogentest durchgeführt?

Den PCP Test können Sie selbst zu Hause durchführen. Ein Arztbesuch ist dazu nicht erforderlich. Die Durchführung und das Ablesen des Testergebnisses sind auch für Nichtmediziner und Ungeübte einfach und problemlos durchführbar. So gehen Sie vor:

  1. Bitte lesen Sie zuerst die Packungsbeilage aufmerksam und vollständig durch, um Anwendungsfehler zu vermeiden.
  2. Entnehmen Sie dann der Testpackung einen Teststreifen bzw. beim Tropftest eine Testkassette und eine Pipette.
  3. Gewinnen Sie eine Urinprobe, indem Sie etwas Urin in einem sauberen Gefäß auffangen.
  4. Tauchen Sie dann für die angegebene Dauer den Teststreifen bis zur Markierung in den Urin bzw. tropfen Sie bei einem Kassettentest drei Tropfen Urin mit der Pipette auf das Testfeld.
  5. Die Testzeit beträgt bei einem PCP Test nur wenige Minuten. Bereits nach ca. 5 Minuten können Sie das eindeutige Resultat ablesen.

Wie ist das Testergebnis zu interpretieren?

Der PCP Test liefert immer ein eindeutiges Ergebnis. Wenn Sie zwei Linien im Ergebnisfeld sehen, ist das Testergebnis positiv. PCP wurde nachgewiesen. Erscheint nur eine Linie, nämlich die Kontrolllinie, ist das Ergebnis negativ. Die Urinprobe enthält kein PCP. Wenn gar keine Linie erscheint, ist der Test ungültig und muss wiederholt werden.

Was soll ich machen, wenn das Testergebnis positiv ist?

Wenn Ihr PCP Drogentest ein positives Ergebnis aufweist, bedeutet dies zunächst nur, dass in der Urinprobe Phencyclidine nachgewiesen wurden. Wurde ein PCP-haltiges Medikament vom Arzt verordnet, ist ein positives Testergebnis kein Grund zur Beunruhigung. Wenn allerdings unklar ist, wie das PCP in den Organismus gelangte, oder wenn ein Verdacht auf Drogenmissbrauch besteht, ist es in jedem Fall ratsam, einen Arzt oder eine Drogenberatungsstelle aufzusuchen. PCP kann abhängig machen und schwere gesundheitliche Schäden verursachen. Professionelle Hilfe ist in diesem Fall unbedingt erforderlich, um dauerhafte Gesundheitsschäden zu vermeiden.

Schnelltests für andere Drogen wie Ketamin, Benzodiazepine, Kokain oder THC können Sie ebenfalls hier auf Heimtest-Schnelltests.de bequem online bestellen!