Kokaintest kaufen

Ein Kokaintest ist ein Drogentest zum Nachweis des Konsums von Kokain. Damit kann eine Abhängigkeit nachgewiesen werden. Es gibt auch Wischtests zur Substanzanalyse auf Oberflächen sowie Kokain Reinheitstests zum Nachweis der Qualität der untersuchten Substanz.

Kokaintest Vorteile

  • einfache Handhabung
  • alleine zuhause durchführbar
  • Ergebnis schon nach 5 Minuten ablesbar

 Informationen zu Kokain-Tests finden Sie hier!

Werbung
Sortieren nach: Preis
Titel

Kokaintest Informationen

Der Kokaintest weist in einer Urinprobe Kokainkonsum nach.

Mit einem Kokaintest können Sie selbst zu Hause in einer Urinprobe Kokainkonsum nachweisen. – © gabmed GmbH

Mit einem Kokaintest lässt sich nachweisen, ob eine Person die illegale Droge Kokain eingenommen hat oder nicht. Es gibt auch Kokaintests, die die Substanz selbst auf Oberflächen oder in Flüssigkeiten nachweisen können.

Wer einen Kokaintest selbst durchführen möchte, sollte einige Fakten über Kokain Schnelltests kennen, um den Test korrekt anwenden zu können. Hilfreich sind auch Kenntnisse über die Droge Kokain, ihre Wirkung und Nebenwirkungen.

Was ist ein Kokaintest?

Ein Kokain-Test ist ein Drogentest, der Kokain im Körper oder auf Gegenständen nachweist. Kokain Tests werden angewendet, weil Kokain ein stark abhängig machendes Rauschmittel ist, dessen Besitz und Konsum weltweit verboten ist. Dennoch ist die Droge auf der ganzen Welt verbreitet.

Chemisch hat Kokain die Formel Methyl(1R,2R,3S,5S)-3-(benzoyloxy)-8-methyl-8-azabicyclo[3.2.1]octan-2-carboxylat (IUPAC). Gewonnen wird Koks aus dem in Südamerika beheimateten Cocastrauch. Ein Koks-Test ist ein Spezialtest, der ausschließlich Kokain nachweisen kann. Für den Nachweis anderer Drogen wie das in Cannabis enthaltene THC oder Morphium gibt es andere Einzeldrogentests oder Multidrogentests.

Warum ist Kokain verboten?

Suchtpotenzial von Kokain, das im Kokain Test nachweisbar ist.

Wegen seines hohen Suchtpotenzials ist der Kokain-Konsum verboten. Nachweisbar ist der Stoff im Kokain Test. – © Thomas Wydra Originalversion: Apartmento2 bzw. Gandulf, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Kokainkonsum ist illegal wegen der starken Nebenwirkungen des Stoffs. Körperliche Schäden reichen je nach Konsumform von Schädigungen der Schleimhäute und Bronchien über Verengung der Blutgefäße mit Erhöhung des Infarktrisikos bis hin zu Krämpfen, Herzrhythmusstörungen und Bewegungsstörungen.

Psychische Folgen

Auch psychische Folgen des Kokainkonsums können erheblich sein. Unter den geistig-emotionalen Nebenwirkungen sind Angst, Paranoia, Psychosen, Depressionen und Halluzinationen die häufigsten.

Mischkonsum

Wird Kokain zusammen mit anderen Drogen oder mit Alkohol konsumiert, erhöht sich die Gefahr von Organschäden. Da die Droge über die Leber und die Nieren abgebaut wird, sind insbesondere Schäden an Leber und Niere wahrscheinlich. Eventuelle Leberschäden können mit einem Lebertest nachgewiesen werden, Nierenschäden mit einem Nierentest.

Verbot zum Schutz der Gesundheit

Um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen, wird illegaler Kokainkonsum deshalb weltweit bekämpft. Mit einem Kokaintest, aber auch anderen Drogentests, versucht die Polizei, verbotene Substanzen zu finden, um den Handel und den Konsum von Kokain einzudämmen.

Kokain-Nachweis mit einem Kokain-Test

Mit einem Kokaintest für Flüssigkeiten lässt sich im Urin Kokainkonsum nachweisen.

Mit einem Kokaintest für Flüssigkeiten können Sie im Urin Kokainkonsum nachweisen. – © Björn Wylezich – Fotolia.com

Ein Kokain-Test weist die unveränderten Reste sowie die Abbauprodukte des Rauschmittels im Urin oder in den Haaren nach. Haare können jedoch durch den Einsatz chemischer Mittel wie Dauerwellenmittel manipuliert werden, sodass der Kokain Nachweis im Urin sicherer erscheint.

Ein Kokain-Schnelltest für die Selbstanwendung zu Hause kann die Substanz bis zu vier Tage nach dem Konsum im Urin nachweisen.

Wesentlich länger ist ein Kokainkonsum in den Haaren nachweisbar, wo es bis zu drei Monate lang gespeichert wird.

Wie funktioniert ein Kokaintest?

Seit 2006 gibt es Kokain-Schnelltests, die auf sogenannten Aptameren beruhen. Das sind Nukleinsäure-Moleküle, die mit winzigen Goldkügelchen verklumpt und auf den Kokain-Tester aufgebracht werden.

Wird nun z. B. bei einem Urintest der Teststreifen in eine kokainhaltige Flüssigkeit getaucht, verbinden sich die Aptamere mit den im Urin enthaltenen Kokain-Molekülen und lösen sich aus der Verbindung mit den Goldkügelchen heraus.

Wenn die Flüssigkeit weiter am Teststreifen hochläuft, kommt sie an eine Membran, die wie ein Sieb die großen Gold-Klümpchen zurückhält, während die kleinen Goldkügelchen mit den Kokain-Molekülen hindurchpassen. Sie werden durch ihre rote Einfärbung auf dem Teststreifen deutlich sichtbar und weisen somit eindeutig den Kokainkonsum nach.

Kokaintest Anwendung

Wie ein Kokain Test anzuwenden ist, hängt von der Art des Tests ab. Grundsätzlich enthält das Test Set alles, was Sie für die Durchführung des Cocain Tests benötigen.

Haaranalyse Kokain

Bei einer Haaranalyse erhalten Sie mit der Testpackung das Material für die Haarentnahme, einen Anforderungsschein, einen Rückumschlag und eine ausführliche Anleitung. Sie entnehmen Sie die Probe bei sich zu Hause und schicken sie in dem Versandgefäß an das zertifizierte Partnerlabor.

Dort wird Ihre Probe professionell mit speziellen Analyseverfahren untersucht. Nach zwei Wochen erhalten Sie Ihr Gutachten. Dieses können Sie bequem online mit einem Code abrufen.

Kokaintest auf Basis von Flüssigkeiten

Ein Drogentest für Kokain basierend auf Urin oder anderen Flüssigkeiten wird auch als Tauchtest bezeichnet. Das Testset enthält meist einen oder mehrere Teststreifen sowie eine Anleitung. Prinzipiell funktionieren die Kokain-Tauchtests so, dass eine Urinprobe oder eine Probe der zu untersuchenden Flüssigkeit in ein Auffanggefäß gegeben wird.

Der Teststreifen wird gemäß Gebrauchsanweisung für einige Sekunden in die Probe getaucht. Er verfärbt sich nach einigen Minuten. Dann können Sie anhand der Farbstreifen auf dem Teststreifen abelsen, ob die Probe ein positives oder negatives Ergebnis zeigt.

Wischtest für Cocaine / Oberflächentest

Ein Oberflächen-Wischtest für Kokain ist eine Substanzanalyse. Damit können Sie ermitteln, ob sich Kokain auf einem Gegenstand befindet.

Wenn Sie einen Kokain-Wischtest bestellen, erhalten Sie mit Ihrem Testset Wischtücher, Latexhandschuhe und eine ausführliche Anleitung. Bei Wischtests ist zu beachten, dass dieser ausschließlich mit den in der Kokain-Testpackung enthaltenen Handschuhen durchgeführt werden dürfen.

Wischen Sie mit dem Tuch über die verdächtige Oberfläche. Das können Möbel, Kleidung, Autos, Gepäck oder beliebige andere Gegenstände sein. Sobald das Tuch mit Kokain in Kontakt kommt, verfärbt es sich. Somit können Sie sofort erkennen, welcher Gegenstand mit Koks belastet ist.

Kokain Streckmitteltest zum Qualitätsnachweis

Ein Kokain Streckmitteltest dient dem Nachweis der Qualität von Kokain. Drogendealer strecken oft Drogen mit anderen Substanzen, um mehr Geld daran zu verdienen. Solche Verunreinigungen können jedoch erhebliche Nebenwirkungen beim Konsumenten auslösen. Deshalb gibt es Streckmitteltests, um eventuelle Verschmutzungen von Kokain zu erkennen.

Kokainkonsumenten wird von der Europäischen Kommission empfohlen, vor dem Konsum einen Qualitätstest (sog. Drug Checking) durchzuführen, um sich vor zusätzlichen Schäden durch Streckmittel zu schützen. Einen Kokain-Streckmitteltest können Sie hier bestellen.

Hier auf Heimtest-Schnelltests.de finden Sie gute und günstige Kokain-Schnelltests. Bestellen Sie Ihren Kokaintest jetzt bequem und diskret online!