Crystal Meth und Methamphetamin

Methamphetamin ist nicht nur Bestandteil verschiedener Arzneimittel, sondern auch Grundstoff einer gefährlichen und schnell in die Abhängigkeit führenden Droge namens Crystal Meth. Informieren Sie sich hier auf Heimtest-Schnelltests.de über deren Wirkung und Nebenwirkungen sowie Testmöglichkeiten, um sich vor einer Abhängigkeit zu schützen.

Crystal Meth und Methamphetamin haben hohes Suchtpotenzial.

Crystal Meth und Methamphetamin machen schon beim ersten Konsum abhängig. – © Albert Pschera

Durch ihre stimulierende und euphorisierende Wirkung finden Methamphetamine in der Behandlung akuter Depressionen sowie bei starken Schmerzen und chronischen Erkrankungen Verwendung. Doch hat sich mit Crystal Meth in Deutschland eine in die sofortige Abhängigkeit führende Droge etabliert, die ebenfalls aus Methamphetamin gewonnen wird. Der Missbrauch dieser Substanz führt immer in die Abhängigkeit und wirkt sich auf das zentrale Nervensystem aus.

Ähnlich wie Kokain unterdrückt die Substanz Müdigkeit und Hunger, wodurch sich enorme Nebenwirkungen einstellen. So kann die Einnahme von Methamphetaminen zu Psychosen und Paranoia sowie einer Veränderung der Persönlichkeit führen. In einem Schnelltest können Sie erkennen, ob Ihre Medikation den gefährlichen Wirkstoff enthält und Sie sich der Gefahr einer Abhängigkeit von Crystal aussetzen.

Was ist Crystal Meth?

Die Drogen Crystal und Methamphetamine werden in der Drogenszene auch als Meths, Crank, Ice oder Yaba angeboten und zählen zu den preisgünstigen Rauschmitteln. Da schon der einmalige Rausch mit Crystalmeth abhängig macht, ist die Gefahr dieser Droge weitaus größer, als es zum Beispiel bei MDMA und Ecstasy der Fall ist.

Crystal Meth Inhaltsstoffe sind neben Methamphetamin oftmals nicht definierbar und variieren in ihrer Zusammensetzung je nach Drogenlabor. Wie sieht Crystal Meths aus? Crystalmeth kann optisch mit Kokain, Speed und MDMA verwechselt werden, da es ebenfalls in pulverisierter Form angeboten wird. In der medizinischen Verwendung werden Methamphetame meist in Tablettenform angeboten.

Die illegale Verwendung als Droge findet hingegen eher durch Rauchen, Schnupfen oder die Injektion statt. Die Medien sprechen von einer Modedroge oder Designerdroge. Doch Crystal ist weitaus mehr. Es handelt sich um ein Rauschmittel, dessen Zusammensetzung neben den Methamphetaminen immer unbekannt ist und dessen Abhängigkeitsfaktor sich in schwindelerregender Höhe zeigt. Meths einfach probieren funktioniert nicht, da das Nervensystem sofort nach dem Abklingen der euphorisierenden Wirkung nach einer neuen Dosis verlangt und so unbewusst zur Abhängigkeit führt.

Crystal Meth Wirkung und Nebenwirkungen

Crystal Meth Konsumenten sind am Meth-Mund zu erkennen.

Crystal Meth verursacht körperliche und geistige Schäden. Am so genannten „Meth-Mund“ kann man Abhängige erkennen. – © No machine-readable author provided. Dozenist assumed (based on copyright claims)., Suspectedmethmouth09-19-05, CC BY-SA 3.0

Die Crystal Meths Wirkung ist berauschend, euphorisierend und stärkend. Doch hält die Methamphetamin Wirkung nicht lange an und es erfolgt ein Absturz, der den Konsumenten in tiefe Depressionen, sowie körperliche und seelische Schmerzen in unerträglicher Stärke führt.

Zahnschäden

Meth kommt mit einer Vielfalt an Nebenwirkungen und schwächt das Immunsystem, führt zu Herzrhythmus-Störungen, Wahnvorstellungen und Aggressivität, sowie nicht selten zu Hautentzündungen und einer erheblichen Schädigung der Zähne. Die Crystal Nebenwirkungen sind nicht zu unterschätzen und organisch weitaus gefährlicher als Begleiterscheinungen beim Konsum von Opium oder Opiaten, die häufig in schmerzstillenden Medikamenten enthalten sind.

Bei Meth ist vom sprichwörtlich himmelhoch jauchzenden Gefühl und der anschließenden Betrübnis mit Todessehnsucht die Rede. Daher ist der Weg in eine Abhängigkeit auch sehr schnell geebnet, da ein Konsument das Hochgefühl erreichen und den Absturz beenden möchte.

Gefährlicher Mischkonsum

Völlig unvorhersehbare Nebenwirkungen können insbesondere bei so genanntem Mischkonsum, also gleichzeitiger Einnahme anderer Drogen, Alkohol oder Medikamente auftreten. Gleichzeitiger Konsum von Crystal Meth und opioidhaltigen Medikamenten wie Tramadol kann beispielsweise das gefürchtete Serotonin-Syndrom hervorrufen.

Auch ein Mischkonsum von Methamphetaminen und dem Beruhigungsmittel Ketamin kann zur Übererregung des sympathischen Nervensystems führen. Diese Beispiele zeigen, dass die vorübergehend euphorisierende Wirkung von Crystal die zahlreichen Nebenwirkungen der Droge nicht aufwiegt und kein Grund sein sollte, die eigene Gesundheit und Lebensqualität auf’s Spiel zu setzen.

Sucht und Entzug von Methamphetamin

Die Crystal Meths Abhängigkeit resultiert nicht selten direkt aus dem ersten Konsum. Wer ein Methamphetamin Rezept erhält, sollte nach einem alternativen Mittel fragen und sich dieser Gefahr nicht aussetzen. Auch wenn die Crystal Meths Einnahme auf medizinische Verordnung erfolgt, sind die Symptome bei einem Crystal Meth Entzug identisch mit der illegalen Einnahme der Droge als Rauschmittel.

Drogenträume und Schwäche, Paranoia bis hin zum Suizidgedanken und Schlafstörungen sind schwerwiegende Crystal Entzug Symptome, von denen Abhängige immer wieder berichten.

Hat die Sucht sich des Konsumenten bemächtigt, lässt diese ihn nur schwer wieder aus ihren Fängen. Der kalte Crystal Meths Entzug in einer Therapie wird meist abgebrochen und ein Rückfall ist vorprogrammiert. Hierin gleicht der Effekt von Methamphetaminen dem anderer Drogen mit hohem Suchtpotenzial wie Heroin oder Kokain. Abhängige müssen deshalb über lange Zeit intensiv betreut und psychologisch begleitet werden, um von dem Verlangen nach der berauschenden Crystal Wirkung dauerhaft loszukommen.

Kann ein Drogentest Crystal Meth nachweisen?

Ein Drogentest Metamphetamin gibt zuverlässig Auskunft darüber, ob sich gefährliches Meth im Blutkreislauf befindet. Mit einem speziellen Crystal Test für zu Hause können Sie sich vor dieser Substanz schützen und auch kleinste Mengen erkennen, die nicht als Rauschmittel, sondern über ein Arzneimittel in Ihren Körper gelangt sind.

Nicht selten schlägt auch ein Schnelltest auf Kokain oder ein Drogentest Speed zusätzlich auf Metamfetamin an. Dies begründet sich darin, dass einige Dealer sich für eine Beimengung von Crystal Meth entscheiden und kein reines Koks oder Speed verkaufen. Sie können den Schnelltest auf Methamphetamine und andere gefährliche Drogen über den Urin vornehmen und sich auf ein sicheres Ergebnis auf Ihrem Teststreifen verlassen. Sowohl Crystal, als auch weitere chemische Substanzen sind mit einem Drogentest nachweisbar.

Crystal Drogen gehören neben Heroin zu den gefährlichsten Drogen der Welt. Ihre Verbreitung in Deutschland ist aber nicht nur auf illegalem Weg, sondern auch durch den Einsatz in der Medizin vorangeschritten. Um der Abhängigkeit zu entgehen, sollten Sie Methamphetamine in jeglicher Dosierung und Darreichungsform meiden. Wenn Sie wissen wollen, ob sich Metamphetamin in Ihrem Körper befindet, können Sie hier auf Heimtest-Schnelltests.de einen Drogentest für Crystal und Methamphetamin bestellen.

Quellen:
https://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org/psychiatrie-psychosomatik-psychotherapie/ratgeber-archiv/meldungen/article/crystal-meth-hoch-gefaehrlich-und-besonders-zerstoererisch-in-der-wirkung/, abgerufen am 30.01.2020
https://de.wikipedia.org/wiki/Methamphetamin, abgerufen am 30.01.2020
https://www.dhs.de/fileadmin/user_upload/pdf/Broschueren/Methamphetamin.pdf, abgerufen am 30.01.2020
https://de.wikipedia.org/wiki/Meth-Mund, abgerufen am 30.01.2020
https://checkit.wien/substanzen/methamphetamin/#, abgerufen am 30.01.2020
https://www.aidshilfe.de/de/aktuelles/meldungen/drogen-und-suchtbericht-2014-der-bundesregierung-vorgestellt, abgerufen am 30.01.2020
https://www.aerzteblatt.de/archiv/184519/Crystal-meth-Erstmals-fachliche-Evidenz, abgerufen am 30.01.2020