Partner/Partnerin untreu? Machen Sie den Treuetest!

Mit einem Treuetest können Sie Spermaflüssigkeit in verdächtigen Spuren nachweisen. Wer den Verdacht hat, dass der Partner oder die Partnerin untreu ist, kann sich auf diese Weise Gewissheit verschaffen. Die Beauftragung eines teuren Privatdetektivs entfällt, denn die Tests können Sie selbst zuhause anwenden. Wie das funktioniert, lesen Sie hier auf Heimtest-Schnelltests.de.

Der Treuetest weist Spermaspurten in Textilien nach.

Mit einem Treuetest können Sie die Untreue Ihres Partners oder Ihrer Partnerin anhand von Spermaspuren in Textilien nachweisen. – © Dron – Fotolia.com

Haben Sie Zweifel an der Treue Ihres Partners oder Ihrer Partnerin? Wünschen Sie sich Gewissheit, ob er oder sie fremdgeht oder untreu ist? Dann könnte ein Treuetest die Lösung für Sie sein und vielleicht sogar Ihre glückliche Beziehung retten.

Mit einem solchen Test können Sie selbst zu Hause verdächtige Spuren untersuchen und darin Sperma nachweisen. Für Spermanachweis-Tests gibt es zwei verschiedene Verfahren, jedoch nur ein eindeutiges, das PSA-Verfahren. Professionelle Anwender wie Strafverfolgungsbehörden oder Privatdetektive nutzen deshalb dieses Verfahren.

Treuetest, Spermatest oder Partnerschaftstest – was ist der Unterschied?

Ein Treuetest ist ein Schnelltest für die Selbstanwendung, der auf dem Nachweis von Sperma auf Oberflächen dient. Typischer Anwendungsfall ist der Verdacht auf Untreue des Partners oder der Partnerin.

Davon zu unterscheiden sind Spermatests, welche die Qualität von Spermien nachweisen. Diese werden angewendet, wenn ein Paar ein Kind zeugen möchte und die Fruchtbarkeit und Zeugungsfähigkeit des Mannes testen möchte.

Wieder einen anderen Zweck hat ein psychologischer Beziehungstest, Liebestest oder Partnerschaftstest. Hierbei steht die geistig-seelische Beziehung zwischen zwei Menschen im Vordergrund. Wenn dies Ihre Fragestellung ist, finden Sie hier passende Tests.

Wie funktioniert der Treuetest genau?

Der Treuetest weist bestimmte im Sperma enthaltene Eiweißstoffe nach.

Der Treuetest weist bestimmte im Sperma enthaltene Eiweißstoffe nach, z. B. auf Unterwäsche, Handtüchern und Bettwäsche. – © Rainer Sturm via pixelio.de

Ein Treue Test funktioniert ähnlich wie ein Drogen-Wischtest, das heißt, Sie können jede denkbare Oberfläche damit testen. Eine sichere Untersuchungsmethode für Treuetests ist der Protein-Nachweis.

Was ist PSA?

Sperma enthält ein bestimmtes Eiweiß, das sogenannte prostata-spezifische Antigen, kurz PSA. Dieses wird in der Prostata gebildet und durch das männliche Sexualhormon Testosteron gesteuert. Bei jedem Samenerguss wird PSA ausgeschieden, auch wenn der Mann durch eine Vasektomie sterilisiert ist.

PSA dient nicht nur als Grundlage für Treuetests, sondern auch beispielsweise zum Nachweis von Prostatakrebs. Im Krebsvorsorgetest wird allerdings die Menge des PSA gemessen (quantitatives Verfahren), wogegen der Treuetest das Vorhandensein von PSA nachweist (qualitatives Verfahren). Es handelt sich somit um zwei verschiedene Verfahren.

Der Treuetest kann PSA auch in älteren Spermaflecken (bis zu 30 Jahre nach Entstehung) noch nachweisen und ist deshalb sehr sicher und zuverlässig.

Was ist AP?

Andere Verfahren, um einen möglichen Seitensprung oder einen Ehebruch nachzuweisen, basieren auf einer chemischen Reaktion mit AP (Acid Phosphatase). Diese Testmethode beruht allerdings auf Annahmen und ist kein direkter und eindeutiger Beweis für das Vorhandensein von Spermaspuren. Deshalb nutzen Strafverfolgungsbehörden und Detektive weltweit das PSA-Verfahren, um in verdächtigen Flecken auf Textilien oder anderen Oberflächen männliches Sperma bzw. PSA nachzuweisen.

Auf Heimtest-Schnelltests.de bieten wir ausschließlich auf dem PSA-Verfahren basierende Treue-Tester an. Ein Treuetest hinterlässt keine Flecken oder Verfärbungen auf den getesteten Materialien und kann somit unbemerkt durchgeführt werden.

Treuetest für die Selbstanwendung zu Hause

Wenn Sie sich für einen Treuetest für die Selbstdiagnose entscheiden, erhalten Sie diskret per Post ein Testpaket, das alles Notwendige enthält. Dazu zählen Testflüssigkeit, Reaktionspulver, Testpapier, Pipetten, ggf. eine UV-Lampe und natürlich eine ausführliche und gut verständliche Gebrauchsanleitung auf Deutsch. Die Durchführung des Partnertests ist unkompliziert und dauert nur wenige Minuten. Das Ergebnis können Sie an einer Verfärbung des Testpapiers eindeutig ablesen.

Der Ablauf des Treuetests ist im Prinzip folgendermaßen: Sie geben mit der Pipette etwas Testflüssigkeit auf den fragwürdigen Fleck, tupfen das Gemisch mit einem Tupfer ab und mischen diesen in einem Reagenzglas mit Reaktionsflüssigkeit. Diese wird auf die Testkassette aufgebracht. Warten Sie ca. 10 Minuten und beobachten Sie, ob sich das Testfenster in der Testkartusche verfärbt. Wenn es sich innerhalb dieser Zeit verfärbt, ist der Nachweis von Sperma erbracht.

Für welche Anwendungsfälle eignet sich der Treuetest?

Ein Treuetest schafft Klarheit und Gewissheit!

Ein Treuetest schafft Klarheit und Gewissheit in schwierigen Situationen! – © Corinna Dumat via pixelio.de


Der häufigste Anwendungsfall für einen Treuetest, der Samenflüssigkeit nachweist, ist der Verdacht auf Untreue des Partners oder der Partnerin. Doch auch in anderen Situationen kann der Treue Test hilfreich sein. Beispielsweise wenn Sie sich Sorgen darüber machen, ob Ihr Kind sexuell aktiv ist und sich möglicherweise mit einer sexuell übertragbaren Krankheit angesteckt haben könnte.

Auch der Fall, dass ein Kind oder eine andere Ihnen nahestehende Person möglicherweise Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden ist, den sie aus Scham oder Angst verschweigt, ist sicher ein Anwendungsfall für einen solchen Test. Der Treuetest zum Nachweis von Sperma auf Oberflächen wie Kleidung, Bettwäsche, Möbeln oder anderen Gegenständen ist somit sehr flexibel in problematischen Lebenslagen einsetzbar, um Klarheit zu schaffen.

Anwendungsfall Mann testet Frau mit dem Treuetest

Wenn Sie als Mann die Treue Ihrer Partnerin testen möchten, können Sie Unterwäsche, Kleidung, Sitzflächen oder andere Oberflächen mit dem Treuetest untersuchen, welche die möglicherweise untreue Frau nach einer sexuellen Aktivität berührt haben könnte. Bis zu drei Tage nach dem sexuellen Akt kann Schleim mit Spuren von Samenflüssigkeit abgesondert werden. Winzige Mengen und auch unsichtbare Spuren genügen, um die Untreue erkennen zu können und einen sicheren Nachweis zu erbringen.

Achtung: Um nicht versehentlich Ihr eigenes Sperma mit dem Test zu finden, müssen Sie unbedingt einige Tage vor dem Test auf Sex mit Ihrer Partnerin verzichten. Nur dann können Sie sicher sein, dass ein eventuelles positives Testergebnis auch sicher auf fremdem Sperma beruht!

Anwendungsfall Frau testet Mann mit dem Treuetest

Um einen Mann mit dem Treuetest zu überprüfen, müssen Sie sicher sein, dass der mögliche Fremdgeher nicht durch Masturbation eine Ejakulation erzeugt hat. Denn auch dann wäre Spermaflüssigkeit in der Wäsche oder auf anderen Oberflächen nachweisbar. Stellen Sie auch sicher, dass Sie nicht etwa eine Unterhose testen, die Ihr Partner seit dem letzten Sex mit Ihnen getragen hat. Sicherheitshalber sollten Sie also vor dem Test einige Tage keinen Sex mit Ihrem Partner haben. Finden Sie dann trotzdem Samenspuren mit dem Treuetest, stammen diese mit hoher Wahrscheinlichkeit von sexuellen Aktivitäten außerhalb Ihrer Beziehung oder während seiner Abwesenheit.

Welche Anzeichen deuten auf Untreue hin?

Der Mensch ist bekanntlich ein Gewohnheitstier. Das heißt, wir verhalten uns in bestimmten Situationen meist ähnlich. Wenn ein Mensch plötzlich sein Verhalten ändert, gibt es einen Grund dafür. Wer herausfinden möchte, ob Untreue der Grund ist, sollte deshalb das Verhalten des Partners/der Partnerin in verschiedenen Lebensbereichen beobachten.

Folgende Fragen können helfen, Verhaltensänderungen zu bemerken, die auf Untreue hinweisen:

Arbeit

  • Macht er/sie häufig Überstunden oder nimmt an Geschäftsessen teil?
  • Erscheinen seine/ihre Überstunden nicht auf der Gehaltsabrechnung?
  • Fährt er/sie öfter als früher zu Kongressen oder auf Geschäftsreisen?
  • Hat er/sie Urlaubstage genommen, ohne Sie darüber zu informieren?
  • Ist weniger Geld auf dem Konto oder gibt es unerklärliche Abhebungen?
  • Sitzt er/sie bis spät in die Nacht vor dem Computer, um zu arbeiten?

Freizeit

  • Schlägt er/sie Ihnen vor, auch mal alleine oder mit Freunden etwas zu unternehmen?
  • Hat er/sie plötzlich neue Interessen, ein neues Hobby oder neue Freunde, mit denen er ohne Sie Zeit verbringt?
  • Möchte er/sie plötzlich alleine verreisen?
  • Hat er/sie weniger Interesse an gemeinsamen Aktivitäten?
  • Verliert er/sie das Interesse an Tätigkeiten zu Hause?
  • Hört er/sie andere Musik als gewöhnlich?
  • Geht er/sie ungewöhnlich lange oder häufig einkaufen?

Persönlicher Umgang

  • Hat seine/ihre Aufmerksamkeit Ihnen gegenüber nachgelassen?
  • Ist er/sie ständig mit Ihnen unzufrieden oder kritisiert Sie häufiger?
  • Ist er/sie in letzter Zeit ungewohnt gut gelaunt, strahlend und aufmerksam?
  • Ist er/sie plötzlich ungewöhnlich launisch und gereizt?
  • Wirkt er/sie geistig abwesend?
  • Weicht er/sie Ihrem Blickkontakt aus?
  • Möchte er/sie neuerdings gemeinsame Rituale, Gewohnheiten oder Regeln ändern?
  • Trägt er/sie Ihren Ehering nicht mehr?
  • Provoziert er/sie Streit, um anschließend wütend aus dem Haus gehen zu können?
  • Schleicht er/sie sich heimlich aus dem Haus?

Sexualleben

  • Möchte er/sie auffällig häufiger, seltener als früher oder gar keinen Sex mehr?
  • Möchte er/sie neue Sexpraktiken ausprobieren?
  • Hat er/sie Kondome bei sich, obwohl Sie anderweitig verhüten oder sterilisiert sind?

Körperpflege und Kleidung

  • Achtet er/sie mehr als früher auf sein/ihr Äußeres?
  • Duscht er/sie neuerdings nach seiner/ihrer Rückkehr?
  • Benutzt er/sie neuerdings Parfum?
  • Riecht er/sie oder seine/ihre Kleidung nach einem unbekannten Parfum?
  • Riecht er/sie abends frischer oder anders als sonst nach einem Arbeitstag?
  • Legt er/sie Wert auf seine/ihre Figur, macht mehr Sport oder eine Diät?
  • Kleidet er/sie sich in letzter Zeit in einem anderen Stil?
  • Kauft er/sie sich neue Unterwäsche?
  • Finden Sie Gegenstände, die weder er/sie noch Sie selbst gekauft haben?
  • Bemerken Sie an seinem/ihrem Körper unerklärliche Kratzer, rote oder blaue Flecken?

Telekommunikation

  • Ist sein/ihr Handy häufiger nicht aufgeladen, kaputt, ausgeschaltet, nicht in Reichweite oder hat keinen Empfang?
  • Verlegt, versteckt oder sperrt er/sie das Handy?
  • Löscht er/sie die Anruflisten oder eingehende E-Mails sofort nach Erhalt?
  • Telefoniert er/sie häufiger, spricht leise oder legt spontan auf, wenn Sie den Raum betreten?
  • Erhalten Sie Anrufe, bei denen aufgelegt wird, wenn der Anrufer Ihre Stimme hört?
  • Hat er/sie sich ein neues Handy, einen neuen Mobilfunkvertrag oder eine neue E-Mail-Adresse zugelegt?
  • Bekommt er/sie häufiger als früher SMS-Nachrichten?

Soziales Umfeld

  • Hat sich sein/ihr Verhältnis zu allen anderen Familienmitgliedern verändert?
  • Verhalten sich Ihre gemeinsamen Freunde neuerdings anders Ihnen gegenüber?
  • Verhalten sich seine/ihre Arbeitskollegen Ihnen gegenüber anders als gewohnt?
  • Fragt er/sie lieber Freunde oder Verwandte um Rat, als mit Ihnen zu reden?

Beziehungsfragen

  • Fragt er/sie Sie ohne erkennbaren Grund, ob Sie treu sind oder waren?
  • Fragt er/sie Sie, ob Sie sich vorstellen können, mehr als eine Person gleichzeitig zu lieben?
  • Spüren Sie intuitiv, dass mit Ihrer Beziehung etwas nicht stimmt?
  • Fragen Sie sich, ob dies Anzeichen für Untreue sein könnten?

Alle diese Fragen können ein Indiz für Untreue sein. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit einem Verdacht umzugehen. Den Partner oder die Partnerin direkt damit zu konfrontieren, ist nicht jedermanns Sache. Ein falscher Verdacht kann die Beziehung zerstören und den Partner/die Partnerin verletzen.

Ein Treuetest bietet eine Möglichkeit, einen Verdacht zu erhärten oder zu entkräften. Das Ergebnis ist in jedem Fall eine fundierte Gesprächsgrundlage. Wenn Sie diese Möglichkeit für sich nutzen möchten, können Sie hier auf Heimtest-Schnelltests.de ein zuverlässiges, weltweit erprobtes und bewährtes Produkt erwerben, das Ihnen die Wahrheit sagt.